Archiv der Kategorie: Kurzfilme

26.4.: Es ist „Alien Day“

37 Jahre ist es her, dass die Crew der Nostromo unter der Regie von Ridley Scott auf dem Planeten „LV-426“ landete und dort das absolute Grauen weckte. Seit dem taucht das von H.R. Giger entworfene Xenomorph in den Alpträumen der Popkultur auf!

Nach der englischen Schreibweise des Datums ist also der 26. April (4 / 26) der sogenannte „Alien Day“.

Und wie es sich gehört, posten wir zu diesem Anlass unser cooles kleines, halbparodistisches Remake der letzten Szene, das es bei YouTube mittlerweile auf stattliche 114000 Klicks gebracht hat – „The Last Survivor“ mit Siri Nase (als Ellen Riley) und Gerald Arp (als Alien)! Gedreht bei Akki e.V. in unserem tollen Raumschiff-Set, dem ich jeden Tag eine kleine Träne nachweine.

Viel Spaß!

„Spam Attack – The Movie“ ist online!

Geschafft!

Nach sieben (!) Jahren Postproduktionszeit ist „Spam Attack“ endlich im Netz. In voller Länge von 15 Minuten und grellbuntem Schwarzweiß erstrahlt die trashige SciFi-Farce nun endlich in vollem Glanz.

Ed Wood applaudiert aus dem Grab und selbst Fritz Lang wird grün vor Neid, wenn sie dieses famulöse Retro-Meisterwerk erblicken…

Auf der Zielgeraden: „SPAM ATTACK – THE MOVIE“!

Es ist tatsächlich vollbracht! Nach gerade mal 7 (!) Jahren Postproduktionszeit ist „SPAM ATTACK – THE MOVIE“ (ehemals mit dem deutlich schlankeren Titel „THE HORRIFIC FUTURE TALE OF THE GOTHIC WHO FELL IN LOVE WITH THE WEIRD BEARDED MONSTER ALIEN FROM OUTER SPACE“) wirklich und endgültig fertig!

Nach diversen Rückschlägen, Computerzusammenbrüchen und radikalen Konzeptumwürfen, wurde gestern eine Sicherheitskopie erstellt, der letzte Soundeffekt zurecht gemischt und der letzte Shot gerendert.

In wenigen Tagen nun soll der Film das Licht der virtuellen Welt erblicken. Zum Beweis gibt es hier ein Standbild der finalen Einstellung des Films!

Spam Attack SciFi Movie

Moleküle, Explosionen und Kernspaltungen!

Hallo allerseits!

Nach dem Ende der ersten Staffel der TubeHeads haben wir es uns nicht nehmen lassen, mal wieder beim legendären 2880 Filmfestival in Leverkusen mitzumachen.

Als Aufgabe bekamen wir dieses Mal das Genre Science Fiction (endlich mal!) und den Titel „Die Molekularbiologin“ zugelost. Und in Windeseile haben Axel, Maik, Henning und ich einen kleinen, recht durchgeknallten Kurzfilm geschaffen, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Schaut selbst:

„Spam Attack – The Movie“ hat einen neuen VLog!

Hallöchen Leute!

An dieser Stelle gibt’s noch mal eine kurze Meldung von mir zum Thema „Spam Attack – The Movie“! Wer’s nicht glauben sollte, der schaue sich doch den folgenden kurzen Videoblog an. Der bietet nämlich auch schon den ersten kleinen Teaser!

Viel Spaß!

„Furple Reign“ macht die Runde

Gute Neuigkeiten! „Furple Reign“ (2013) wurde heute in die Kurzfilm-Liste von shortfil.ms aufgenommen und darf dort neben Klassikern wie „Matrix XP“ (2003, Regie: Axel und Henning Ricke) und Oscar-Gewinner „Balance“ (1989, Regie: Wolfgang und Christoph Lauenstein) stehen. Ich hoffe, er erweist sich als würdiger Nachbar 😉

Wer ihn noch nicht gesehen hat, kann ja mal rein schauen: „Furple Reign“ auf shortfil.ms

GENDROIDS Premiere im Kinderspielhaus

Nach etwa vier Wochen knüppelharter Nachbearbeitungszeit war es am Freitag endlich so weit. Der Animationsfilm „GENDROIDS“ feierte im Kinderspielhaus Düsseldorf seine Premiere. Mit dabei waren die Kinder und Jugendlichen, die am Workshop teilgenommen hatten, die Eltern, Jessica Mörtl als Projektleiterin und -organisatorin, Christian Dünow als künstlerischer und Daniel Raboldt als filmtechnischer Leiter des Projekts. Auch dabei war Stefan Weski von Akki e.V., der zusammen mit der Clipper Medienwerkstatt das Projekt wieder einmal sowohl räumlich als auch technisch mit unterstützt hat.

Und damit niemand auf die Folter gespannt werden muss, ist hier auch schon der Film! (Kleiner Tipp, es lohnt sich, die Untertitel einzuschalten)

Viel Spaß!