Projekte

Star Crew

 

2017:

 

  • „A Living Dog“

    (SF / Mystery – Spielfilm) – Drehbuch und Regie – in Postproduktion

 

2016:

 

 

 

  • Lara Jones auf der Jagd nach dem Golem

    (Abenteuer / Action / Parodie, Kurzfilm) – Drehbuch, Produktion und Regie

 

2015:

 

  • „TubeHeads“

    (Webserie, Comedy) – Drehbuch und Regie (zusammen mit Axel und Henning Ricke)

 

 

2014:

 

  • „Schneewittchen und die sieben Zeugen“

    (Film Noir, Kurzfilm) – Drehbuch und Regie (für Akki e.V.)

 

  • „Kinder haben Rechte“

    (3 Social Spots) – Schnitt  (für Akki e.V.)

 

  • „Gendroids“

    (Animationsfilm – Kurzfilm) – Animation (mit Christian Dünow), Drehbuch (mit Christian Dünow) und Regie

 

2013:

 

 

 

  • „Keine Gnade für Redemption“

    (Western / Komödie – Kurzfilm) – Drehbuch und Regie

 

 

 

 

  • „District 42“

    (Dystopie, Spielfilm) VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie (Projekt für Jugend, Kultur und Schule, Düsseldorf)

 

2012:

 

  • „Experiment Temporis“

    (SF-Kurzfilm) Drehbuch, Regie (mit Tobias Theuerkorn) (für das Filmmuseum Düsseldorf und die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf)

 

 

  • „Düsseldorfer Tatorte“

    (Dokumentation) – Schnitt und Regie (für das Filmmuseum Düsseldorf und die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf)

 

  • „Dracula“

    (Horror – s/w Stummfilm) – VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie (für Akki e.V.)

 

 

2011:

 

  • „Nur eine Phase“

    (Gangsterkomödie) – Drehbuch (mit Axel und Henning Ricke) und Regie (mit Henning Ricke)

 

 

  • „Dreamland – Flucht aus dem Land der Träume“

    (Fantasyfilm) – Drehbuch, Schnitt und Regie (für Akki e.V.)

 

  • „Das Ende“

    (Drama/Szene) – VFX, Kamera, Ton und Schnitt; Regie: Gerd Buurmann

 

  • „Schneewittchen Reloaded“

    (Märchen / Drama) – VFX, Kamera und Schnitt; Regie: Karin Woyke (für das Filmmuseum Düsseldorf)

 

2010:

 

 

  • „Coole Kräfte“

    (Sci-Fi-Komödie, Kurzfilm) VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie (für Akki e.V.)

 

  • „Faktor M – Mysteriöse Phänomene“

    (Mockumentary) VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie (für Akki e.V.)

 

  • „Der verbotene Tunnel“

    (Abenteuer – Kurzfilm) Drehbuch, Schnitt und Regie (für das Kinderspielhaus Düsseldorf und das Jugendamt NRW)

 

2009:

 

  • „Der Kristallcode“

    (Thriller – Kurzfilm) VFX, Schnitt und Regie (für Akki e.V.)

 

 

 

  • „Die 3 Schlüssel zum Reich der Finsternis“

    (Fantasy-Action – Kurzfilm) Drehbuch (mit Axel und Henning Ricke) und Regie (für Akki e.V.)

 

2008:

 

  • „Monstrum“

    (Horrorthriller – Kurzfilm) Drehbuch, Kamera und Schnitt; Regie: Axel Ricke

 

  • „Rosfeld“

    (SF – Kurzfilm) Baubühne; Regie: Henning Ricke

 

 

2007:

 

 

  • „Rio de Janeiro“

    (Dokumentation) Schnitt und Regie

 

  • „Zapp und Weg“

    (Fantasy / Kurzfilm) Kamera und VFX; Regie: Stefan Weski (für Akki e.V.)

 

 

  • „Star Crew 2“

    (SF – Kurzfilm) – Visual Effects, Drehbuch und Regie; Produktion: Stefan Weski (für Akki e.V.)

 

2006:

 

 

  • „Making Of: Graf Dracula“

    (Kurzdokumentation), Kamera, Schnitt und Regie

 

  • „Graf Dracula“

    (Horrorkomödie – Kurzfilm) Regieassistenz; Regie: Boris Siuda

 

2005:

 

  • „Der Raum“

    (Psychothriller – Kurzfilm) VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie

 

 

2004:

 

  • „Tek-Spiders from outer space“

    (SF – Kurzfilm) VFX, Drehbuch, Schnitt und Regie

 

  • „Warum?“

    (Krimi – Kurzfilm) Drehbuch (mit Boris Siuda) und Regie

 

Molekuel-Film-Kurzfilm

Facebooktwittergoogle_plustumblr