Monstrum

  • Deutschland, 2008
  • Genre: Horrorthriller
  • Länge: 13 min.
  • Label: Nocturnus Film
Der düstere Horrorthriller enstand als erste Kooperation zwischen Axel Ricke, der die Regie übernahm, und Nocturnus Film. Gerald Arp und Axel Ricke produzierten, Daniel Raboldt schrieb das Drehbuch. Die Maske des Monstrums wurde von Maik Evers entworfen und konstruiert.
Story
Tom (gespielt von Gerald Arp) wacht jeden Morgen aus grauenhaften Albträumen auf, in denen Lizzy (gespielt von Ania Niedieck), seine Freundin auf bestialische Weise von einem Unbekannten mit einer Maske (das „Monstrum“) ermordet wird. Er weiß nicht, woher diese Träume kommen, warum sie sich jede Nacht auf’s Neue wiederholen oder was sie bedeuten. Doktor Philip Konrad (gespielt von Gerd Buurmann), der undurchschaubare Psychiater, der ständig an Toms Seite ist, weiß scheinbar auch keine Hilfe, bis Tom eine erschreckende und folgenschwere Erkenntnis macht…
Cast und Crew
  • Regie: Axel Ricke
  • Produktion: Gerald Arp und Axel Ricke
  • Drehbuch, Kamera und Schnitt: Daniel Raboldt
  • 2. Kamera: Björn Karg
  • Ton: Walter Schießberg
  • Darsteller: Gerald Arp, Ania Niedieck, Gerd Buurmann

 

Facebooktwittergoogle_plustumblr